Ausgespielt! - Der Messe-Krimi

Ausgespielt! – Der Messe-Krimi

In Ausgespielt! besuchen wir die größte Spielemesse der Welt, die SPIEL in Essen. Ein berühmter Videoblogger ist ermordet worden, während er sich im abgeschirmten VIP-Bereich aufhielt. Zur Tatzeit befanden sich dort neben dem Täter noch weitere Verdächtige, die alle mit dem Opfer auf die eine oder andere Weise in Beziehung standen.

Ausgespielt! ist ein klassisches Murder-Mystery-Krimispiel. Die Spieler verkörpern eine Rolle in einem Setting, wobei einer die Täterrolle innehat. Konfrontiert mit der Umgebung und der Motivation, den Fall selber aufzuklären, versuchen die Spieler den Täter unter ihnen zu entlarven. Doch dieser darf lügen, um sein Geheimnis zu verbergen.

Wei bei anderen Krimispielen auch steht nicht unbedingt das Lösen des Falles im Vordergrund, sondern vor allem das Miteinander erleben, wie sich die Geschichte entfaltet und sich die einzelnen Puzzlestücke zu einem großen Ganzen zusammenfügen.

Der Autor Stephan Kessler hat schon einige Krimispiele geschrieben und schafft es immer wieder, durch innovative Ideen und spannenden Wendungen selbst erfahrene Krimispieler zu überraschen. Als leidenschaftlicher Brettspieler blickt er in diesem Fall mit einem Augenzwinkern und humoristischen Seitenhieben auf die Spieleszene, wobei auch Spieleneulinge köstlich unterhalten werden dürften.

Ausgespielt! – Der Messe-Krimi ist ein Krimispiel für 7 oder 8 Spieler von Stephan Kessler mit Illustrationen von Claus Stephan und Anna Kersten. Es erscheint im Oktober 2017.

Errata

Leider sind bei 9 Karten ein paar Informationen verschwunden.
Hier können diese Karten in korrekter Form runtergeladen werden.

Pin It on Pinterest