Reykholt

Auf Island kann man Vulkane erklimmen, Polarlichter bewundern, Schafe zählen – und heimische Tomaten essen. Die Insel ist dank der Nutzung von Erdwärme ein Gemüseparadies. Als Spieler wollen wir daraus Gewinn ziehen und den Tourismus, den dieses Naturschauspiel anzieht, nutzen, um uns einen Lebensunterhalt aufzubauen. Wenn da nicht die Mitspieler wären, die dasselbe im Sinn haben.

Reykholt ist ein vielseitiges Spiel in welchem starke Mechanismen wie Worker-Placement und Anbau von Rohstoffen so neuartig verwoben werden, dass es am Ende aber nur darauf ankommt vorne zu stehen. Ein Rennspiel, wie es von Uwe Rosenberg mit viel Liebe zum Detail schlank designed wurde. Wenige Regeln und
schnelles Spiel erzeugen einen spannenden Abend.

Obendrauf bietet Reykholt das erste Spiel von Uwe Rosenberg, welches einen Storymodus hat um das Spiel herausfordernder wahrzunehmen.

Reykholt ist ein strategisches Rennspiel für 1-4 Spieler von Uwe Rosenberg.

Pin It on Pinterest