Eiserner Vorhang

Der Eiserne Vorhang stand fast 30 Jahre lang in der Mitte Deutschlands und trennte viele Deutsche voneinander. Die UdSSR und die USA haben im diplomatischen Spiel des Kalten Krieges versucht ihren Einfluss auszuweiten. Sie taten dies allerdings nicht nur in Deutschland, sondern in vielen Gebieten der ganzen Welt.

Während 13 Tage und 13 Minuten die Kubakrise und eine Bluffmechanik in den Mittelpunkt stellen, geht es bei Eiserner Vorhang um den kalten Krieg im Ganzen in einem Area-Control-Spiel, dass die ganze Welt umzieht. Beide Kontrahenten versuchen die Kontrolle über möglichst viele Länder an sich zu ziehen und kämpfen um die Loyalität der Länder. Dabei kann das Spiel jedoch jederzeit aufhören, wenn nach einer gespielten Karte der Vorsprung eines Spielers zu hoch ist.

Eiserner Vorhang ergänzt die schnellen Spiele um ein intensives Rangeln um die Vorherrschaft in jedem Winkel der Erde. Ein Spiel für 2 Spieler von Daniel Skjold Pedersen und Asger Harding Granerud.

Pin It on Pinterest